FahrgestellMB2
Neue Mercedes-Vario Hinterachse mit integriertem zwei Elektromotor-Getriebeeinheiten Typ PULS "CoAx-Twin-Drive"
img1116
Nutzfahrzeug 5t Starrachse mit integriertem zwei Elektromotoren Typ PULS "CoAx-Twin-Drive"
Antriebsmodul für eAchse Typ PULS "CoAx-Twin-Drive" Typ PA 8000-240 eC
Ursprüngliche Mercedes-Vario-Hinterachse mit Differential und Hinterachsantriebe
Demontierter Mercedes-Vario-Antriebsstrang mit Auspuffanlage und Tank
previous arrow
next arrow

Bilder

UMRÜSTUNG DER TRANSPORTER-IKONE MERCEDES BENZ VARIO 7,5t

Beschreibung
Ein existierender Mercedes Transporter MB Vario 7,5t wurde von Dieselantrieb auf 100% Elektroantrieb umgerüstet.
    Ausgebaut wurden u.a. Dieselmotor, Schaltkupplung, Schaltgetriebe, Kardanwelle, Hinterachsantriebe mit Differential, Tank und Auspuffanlage.
    Eingebaut wurden u.a. PULS “CoAx-Twin-Drive bestehend aus zwei wassergekühlten Elektro-Motoren mit je zwei Planetenstufen, Leistungselektronik, Batterie und Fahrzeugsteuerung.

Max. Leistung: 2 x 120 kW = 240 kW
Max. Drehmoment an den Rädern: 2 x 4.000 Nm = 8.000 Nm
Max. Geschwindigkeit: 90 km/h 
Batterie-Kapazität: 1 Pack à 35 kWh (bis zu 3 Packs möglich)

Der Umbau erfolgte gewichtsneutral ohne Verlust an Nutzlast. Jedes Rad der Hinterachse wird von einem eigenen E-Motor angetrieben, wodurch das mechanische Differential entfällt und ein Torque Vectoring möglich ist, d.h. die Räder können unabhängig voneinander angetrieben und abgebremst werden. Das Fahrzeug wird dadurch agiler, fahrsicherer, effizienter und der Wendekreis kann reduziert werden.
    Durch den Einbau des radnahen PULS "CoAx-Twin-Drive“ kann der komplette restliche Unterboden des Fahrzeugs bis zur Vorderachse im zentralen Crash-geschützten Bereich mit Batterien ausgebaut werden.

Videos

Video abspielen

Großer Wendekreis ohne Torque Vectoring

Video abspielen

Kleiner Wendekreis mit Torque Vectoring

SIE HABEN EIN PROJEKT?
SENDEN SIE UNS EINE NACHRICHT AN:
info@performance-drives.de

WEITERE PROJEKTE